Noch Karten für die Zusatzaufführung der Udo-Jürgens-Story der SVM am morgigen Feiertag um 17 Uhr

Als über 35 Sängerinnen und rund 30 Sänger in sechs Reihen des dabei gemeinsam auftretenden Männer- und Frauenchores der SVM Aufstellung nahmen, wurde dem Publikum deutlich, dass ein für die heutige Zeit ganz besonders niveauvolles Chorerlebnis - verpackt in einem mehrstündigen Show- und Gesangsprogramm - auf die dann durchgehend hoch begeisterten Gäste warten würde: Die Udo-Jürgens-Story „Immer wieder geht die Sonne auf“ unter der Leitung von Werner Utmelleki als musicalartig inszenierte Aufführung, zog mit deutlich über 100 vereinseigenen Mitwirkenden inklusive der Saal- und Bühnenhelfer, zum 130. Geburtstag der veranstaltenden Sängervereinigung 1887 Mainflingen (SVM) bereits bei den ersten beiden Aufführungen am Wochenende viele Hundert Besucher in ihren Bann.

Musikalisch begleitete Gesangsstücke wurden auch von den „Moa-Fähr-Ladies“ und den „Mainfinken“ der SVM sowie vom Mainflinger Kinderchor „Kichererbsen & Drahtseiltakt“ stimmgewaltig intoniert. Dies schaffte, zusammen mit den Tänzerinnen der „Crazy-Schimmel-Dancers“ der SVM und vielen Solisten wie szenischen Darstellern des Vereins, eine ganz unverwechselbare Atmosphäre. Für Kurzentschlossene gibt es noch Karten für die Wiederholungsvorstellung dieser erlebenswert hochklassigen Hommage an einen außergewöhnlichen Künstler am morgigen Reformations-Feiertag, den 31. Oktober, um 17 Uhr im Bürgerhaussaal. Erhältlich in „Das Lädsche“ im Ginkgoring in Mainflingen am heutigen Montag, oder an der morgigen Abendkasse im Bürgerhaussaal. Ein ausführlicher Bericht über die drei Eventtage folgt noch.