FrauenchorPioniergeist und Innovation war schon immer eine hervorstechende Eigenschaft der SVM. So gelang es dem Verein im Jahre 1978 unter der musikalischen Leitung seines heutigen Ehren-Chorleiters, Robert Herr aus Zellhausen, und mit dem Weitblick seiner damaligen Vorstandsgeneration, einen der ersten reinen Frauenchöre der Region ins Leben zu rufen. Schon nach wenigen Wochen konnte Robert Herr in den Proben im Gasthaus „"Zum Schimmel"“ (Fam. Sonnen)  rund 90 sangesbegeisterte Damen um sich scharen. Er formte den Frauenchor innerhalb weniger Jahre zu einem „Aushängeschild“ der SVM und einem Muster chorischer weiblicher Sangeskunst, die auch über die Region hinaus schnell für Furore sorgte.
 
Die erfolgreichen Konzert - und Choreventprojekte der SVM waren untrennbar auch mit dem „Stempel“ des Frauenchores verbunden, denen dieser den Veranstaltungen aufdrückte.
 
FrauenchorWerner Utmelleki hat erfolgreich an die Aufbauarbeit von Robert Herr angeknüpft, Wettbewerbserfolge und erste Preise wurden in der hiesigen Region, wie auch südlich und nördlich dieser, wiederholt errungen.
 
In- und Auslandskonzertreisen gestaltete auch der Frauenchor für die SVM erfolgreich.
 
Was Kritiker von innerhalb und außerhalb des Vereins damals zunächst als „Strohfeuer“ abtaten, ist mittlerweile eine knapp 35-jährige „Erfolgsgeschichte“ geworden. Obwohl auch hier der gesellschaftliche Wandel im Zeitalter von Internet und Hyper-Mobilität  an der Anzahl  probewilliger Damen „nagte“. Bei den aktuellen Chorevents des Vereins  gelang es den Verantwortlichen und dem Dirigenten in den vergangenen Jahren stets bis zu 45 Sängerinnen bei den Einstudierungen zu begeistern. Auch der gesanglich überaus modern geführte Frauenchor verfügt über ein breit gefächertes Repertoire an Chorstücken in den Sprachen Deutsch, Englisch, Latein und Italienisch und, wie auch das männliche Gegenstück, über einen gepflegten Chorklang.
 
FrauenchorFrauenstammtische nach den Proben und weitere eigene Gesellschaftspflege durch eigenständig organisierte Tagesausflüge der Damen sowie gemeinsame Feiern von runden Geburtstagen und Ehejubiläen von Sängerinnen sind mittlerweile wie selbstverständlich gewachsene Gewohnheiten. Interessentinnen zum Zuhören oder Mitmachen sind donnerstags stets willkommen.

 

Wann proben wir?