image1 image2 image3 image4 image5

Die SVM von 1974 bis 1977

Konzertante Höhepunkte der 70er Jahre

Höhepunkt des Jahres 1974 war das 25-jährige Dirigentenjubiläum des Chorleiters Robert Herr, das mit einem festlichen Konzert der Sängervereinigung und der Harmonie Zellhausen gefeiert wurde. Im wieder ausverkauften Mainflinger Bürgerhaus konnte Robert Herr am 16. November 1974 zahlreiche Glückwünsche, vieI Lob und Anerkennung für sich und seine Chöre entgegennehmen.

Im Jahr 1975 fuhr der Chor nach Steinbach in der Rhön, um mit dem dortigen Männergesangverein „Cäcilia“ ein Gemeinschaftskonzert zu veranstalten. Auch dieser Tag mit Übernachtung dort, wurde zu einem gesanglichen und gesellschaftlichen Erfolg. An die Reihe der erfolgreichen Wertungssingen knüpfte der Chor im September 1975 in Hörstein an, wo er wiederum zweimal die Note „hervorragend" errang. Im Jahre 1976 war es neben vielen auswärtigen Besuchen das Jubiläumsfest unseres Brudervereins „Sängerbund 1901“, das den besonderen Einsatz unserer Sänger und Mitglieder erforderte. Auch hier stand die Sängervereinigung wie gewohnt ihren Mann. Im Mai 1976 beteiligte sich der Chor an einem Wertungssingen in Gunzenbach und erzielte wieder beste Bewertungen.

Das Jahr 1977 stand ganz im Zeichen des 90-jährigen Bestehens des Vereins. Vom 1. bis 4. Juli fand auf dem neugestalteten Festplatz an der Mainfähre ein großes Sängerfest statt. Unter der Überschrift „Jubiläumsfest nur schwer zu überbieten“ schrieb die Offenbach-Post: „Über 3000 Sängerinnen und Sänger kamen zum großen Jubiläumsfest der Sängervereinigung 1887 Mainflingen. Aus Anlass des 90. Geburtstages gab es ein pralles Viertage-Programm, das am Freitagabend mit einem Freundschaftssingen begann, sich am Samstag mit einem Tag der Begegnung der Sangesfreunde fortsetzte und in zwei überdimensionale Ereignisse gipfelte.“ Einmal war dies das Prädikat-Wertungssingen am Sonntagmorgen, zum anderen der Bunte Abend mit der Mainzer Rittergilde zum Festausklang. Dank der vorzüglichen Organisation, aber auch dank des herrlichen Wetters wurde das Sängerfest zum ganz großen Ereignis. Mit den Sängerbegegnungen vor allem in Mainflingen, wo sich viele heimische Chöre trafen, wurde das kulturelle Übergewicht des Ostkreises gegenüber anderen Gebietsteilen deutlich. Nirgendwo waren Quantität und Qualität so ausgeprägt wie am östlichen Untermain. Ein weiterer Höhepunkt des Jubiläumsjahres war das Festkonzert im Oktober im vollbesetzten Bürgerhaus. Chorleiter Robert Herr hatte ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das von Solisten des Nationaltheaters Mannheim, einem Kammerorchester aus Würzburg und dem Männerchor der SVM gestaltet wurde. Krönender Abschluss des Konzertes war die „Kantatenprobe“ aus der Oper „Zar und Zimmermann“ von Albert Lortzing mit Karlheinz Herr als Solist und dem Männerchor.

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit der Nutzung der Seiten der Sängervereinigung 1887 Mainflingen e.V. und deren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information